Industrieböden: Robust & trendig

No Tags | Allgemein | Keine Kommentare zu Industrieböden: Robust & trendig

Eine günstige Variante für den Bodenbelag:

Industrieböden/ geschliffener Estrich




Industrieböden sind schon lange nicht mehr nur in Hallen vorzufinden, sondern haben den Weg längst in den Wohnbereich gefunden als edle Alternative für ein modernes Wohnambiente.

Beispielsweise können geschliffene Estriche mit der richtigen Beschichtung besonders edel wirken. Der herkömmliche Estrich (Beton) ist ein Teil des Fußbodenaufbaus, kann aber durch besondere Nachbearbeitung auch direkt als Bodenbelag verwendet werden.

Optik

Geschliffener Estrich wirkt durch seine glatte und saubere Oberfläche besonders modern und trendig. Außerdem sorgt der Boden für einen Industriecharakter, der im Wohnbereich immer beliebter wird. Estriche sind zudem in diversen Farben erhältlich mit einer Beschichtung in matt, glänzend, oder farblos.

Pflege

Estriche oder allgemein Industrieböden gestalten sich als besonders unkompliziert, wodurch sie angenehm pflegeleicht sind. Nach der Versiegelung lässt sich der Boden mit den üblichen Reinigungsmitteln ohne Probleme behandeln (absaugen und wischen).

Belastbarkeit und Langlebigkeit

Estriche sind besonders robust, müssen allerdings fachgerecht eingesetzt werden. Der Boden wird abgeschliffen, poliert und beschichtet. Auch in Nassräumen ist er ohne Probleme einsetzbar und auch beständig gegen hohe Lasten.

Umweltfreundlichkeit

Estriche sind durch ihre natürliche und umweltschonende Zusammensetzung besonders nachhaltig. Außerdem kann durch den richtigen Estrich die Wärmeleitfähigkeit der Fußbodenheizung erhöht werden. Hierfür eignen sich beispielsweise besonders Zementestriche, welche die Wärmeleitfähigkeit bis zu 50% erhöhen können.

Kosten

Die Kosten beim Estrichverlegen hängen von der Art des Materials, der Aufbauhöhe und der Art des Verlegens ab. Mit Handwerker fallen Kosten zwischen 12-35 Euro an, wobei die Kosten bei Sonderwünschen auch höher sein können. Man muss jedoch bedenken, dass die Kosten für einen Oberboden wegfallen und die Wartungskosten auch sehr gering sind.


No Comments

Leave a comment