HOLZBAU

EIN ZUSAMMENSPIEL VON ARCHITEKTUR, HANDWERK UND ÖKOLOGIE

Der Einsatz von Holz im modernen Wohnbau ist weitausmehr als ein stilistisches Merkmal der Architektur. Holzbau verbindet eine der zukunftsfähigsten Formeln der Bauwirtschaft: Architektur, Handwerk und Ökologie. Da unser Geschäftsführer Thomas Krämer selbst gelernten Zimmerer und Baumeister ist, stehen wir voll und  ganz hinter diesem Ansatz! Doch was macht den Holzbau so attraktiv? Wir klären euch auf!

 

Holz bindet CO2, in Holzbauten besonders langfristig

Stofflich genutztes Holz verlängert den Kohlenstoffspeicher aus dem Wald und trägt zur CO2-Reduktion in der Atmosphäre bei. Ein Kubikmeter Holz bindet rund eine Tonne CO2, ein Einfamilienhaus aus Holz rund 40 Tonnen CO2, was dem durchschnittlichen CO2-Ausstoß eines PKW in 26 Jahren entspricht. Je länger Holz im Verwendungskreislauf gehalten wird, desto länger bleibt die durch den Kohlenstoffspeicher erzielte CO2-Senkenwirkung aufrecht. Deshalb machen möglichst langlebige Holzverwendungen – allen voran Bauen mit Holz – Sinn.

 

Holz sorgt für entspanntes Wohlfühl-Ambiente – und niedrige Heizkosten

Holz wirkt ebenso komfortabel wie wertig. Vor allem im Wohnbereich verleiht es den Räumen eine besondere Behaglichkeit. Das liegt nicht nur an der natürlichen Optik, sondern auch an den besonderen Eigenschaften des Baustoffs. Holz heizt sich nur sehr langsam auf, sodass es im Sommer die Hitze draußen und im Winter die Wärme im Haus hält. Die Holzbauweise sorgt somit nicht nur für ein entspanntes Wohn- und Arbeitsgefühl, sondern trägt auch dazu bei, Ihre Heizkosten dauerhaft zu senken.

 

Holzbau ist langlebig

Holz zeichnet sich auch durch seine Beständigkeit aus. Qualitativ hochwertiger Holzbau kann der Witterung und den kleinen und großen Anforderungen des Alltags problemlos standhalten. Bei guter Pflege behält der Baustoff Holz seine Qualitäten leicht über eine Nutzungsdauer von 100 Jahren. Und sogar noch viel länger, wie Holzhäuser aus aller Welt beweisen.

In Qualität und Haltbarkeit steht der moderne Holzbau daher konventionellen Bauformen in keinster Weise nach. Auf lange Sicht bietet er sogar einen schlagenden Vorteil: Holzbau ist leicht zu reparieren und auch eventuelle Erweiterungen gehen mit geringem Aufwand und entsprechend niedrigen Kosten einher. In vielen Fällen können Umbauarbeiten sogar so schnell und punktuell durchgeführt werden, dass Sie Ihre Immobilie auch während der Reparatur oder Sanierung nahezu uneingeschränkt nutzen können. Dass Holzhäuser leichter brennen, ist auch keineswegs korrekt: Moderner Holzbau muss schließlich denselben Brandschutzes-Auflagen gerecht werden wie jede andere Bauform auch.

 

Viele unserer Projekte sind als moderner Holzbau entstanden und zeichnen sich insbesondere durch das in Szene gesetzte Handwerk aus. Zum Beispiel ist das Highlight der Aufstockung im Stubaital die freigelegten Dachbalken, die die Strukturen einer Berglandschaft, mit kantigen Felsstrukturen und geschwungenen Talböden widerspiegeln.

Oberleitung Aufstockung im Stubaital Snow Architektur
Moderne Aufstockung in Tirol Innenarchitektur
aufstockung-in-tirol-stube
aufstockung-in-tirol-stube
Aufstockung Stubaital